Hostnig blogt auf Reise – vom Lernen und Lehren

Helmut Hostnig war bis letztes Jahr Lehrer an der Wiener Hauptschule am Loquaiplatz und hat dort viele Jahre eine Radiogruppe mit SchülerInnen aufgebaut (Radiobande Loquaiplatz) und betreut. Zuletzt hat er mit den SchülerInnen die Radioarbeit auch mit einem Weblog begleitet. Nun sag einer, dass LehrerInnen nicht lebenslang lernen und nicht am Ball der Zeit sind :)) – Naja zugegeben Hostnig ist da schon was Besonderes.

Seit September ist  Hostnig nun im Vorruhestand, wodurch er medial noch umtriebiger wird und gleich mal zu einer Rundreise durch Südamerika antritt. Urlaubsreise? Weit gefehlt – es geht ihm um die Herstellung eines Dokumentarfilmes über Felsbilder in Peru, die mehrere tausend Jahre alt sind und nun davon bedroht sind dem geplanten Uranabbau (Tagbau!) zum Opfer zu fallen.

Nun was hat das mit Schule und Medien zu tun:

a) Ist das Thema durchaus auch für den Unterricht interessant

b) Hostnig hat dazu – wie bei der Arbeit mit den Radiokindern gelernt – einen Blog angelegt. Hier kann Mensch die Reise mitverfolgen (soweits Netzzugang auf 4500m Seehöhe gibt – Einträge könnten daher auch etwas unregelmäßig sein) und auch Kommentare oder Fragen abgegeben werden, die dann auch seinerseits in die Interviews vor Ort einfließen können. Also auch eine Chance sozusagen aus dem Klassenzimmer direkt in eine Dokumentarfilmentstehung einzugreifen.

Bin gespannt, ob da was über das passive Mitlesen hinaus entstehen kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: