Bringt Web 2.0 was für die Partizipation?

Dieser Frage wird derzeit auf der „UnConference – Partizipation 2.0“ in Salzburg nachgegangen. Die Programmplanung der den Freien Radios veranstalteten Tagung mit internationaler Beteiligung (15 Nationen) wurde via Wiki von den TeilnehmerInnen selbst gestaltet. Nun da treffen sich ja auch die Early Adopters und Power-MediennutzerInnen. Bereits in einem der Eingangsreferate legte Maier-Rabler (Uni Salzburg, ICT&S) in der Präsentation einer soeben fertiggestellten Untersuchung über die Partizipation via neue Medien bei Jugendlichen (15- 24) klar: Partizipation setzt Kommunikationsinteresse voraus und es ist daher notwendig dieses Interesse aufzubauen, ehe die Diskussion über die Kommunikationswerkzeuge beginnt. Und dieses Kommunikationsinteresse ist zwar vorhanden, aber bei weitem nicht im erwünschten Ausmaß. Ein wichtiger Faktor ist – nicht grade unerwartet – der Bildungsgrad der Jugendlichen. Jugendliche in der Arbeitswelt haben weniger Interesse an Partizipation, und wenn dann eher direkt.

In vier parallelen Räumen läuft Programm. Also ist Auswahl vonnöten. Die Gespräche über die Grenzen in den Kaffepausen sind ebenso spannend wie die (von mir besuchten) Vorträge selbst.

Will hier nur zwei noch erwähnen: Die präsentation eines eben in Entstehung begriffenen Online 3d Games, das die Immigrationsproblematik thematisiert. und das ohne Zeigefinger. Näheres direkt auf deren Website : http://goldextra.com/frontiers

Danach gabs noch eine Projektvorstellung: Crossradio. Im der von Kriegswirren (ver,) zer-, ge-störten Balkanregion entwickelt sich still und leise über alle (nationalistischen) Grenzen hinweg eine mediale Austauschplattform die Kultur und Politikinformation ermöglicht.

Fürs erste reichts – es geht gleich wieder los und …

Advertisements

Eine Antwort

  1. […] der “Unconference – Partizipation 2.0″ – meine Eindrücke sind in zwei vorangegangenen Postings nachzulesen –  hatte ich auch Gelegenheit das Projekt “literadio” vorzustellen. Heinz […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: