Nachrichten aus Budapest und vom schwarzen Mann

Gerhard Grabner, langjähriger Gefährte in punkto Radioarbeit und derzeit an der österreichischen Schule in Budapest tätig, produzierte mit seinen dortigen SchülerInnen soeben eine Sendung in der sie ihre Schule vorstellen. Weitere Sendungen sollen folgen. Damit überschreitet die „radiobande“ wieder mal nationale Grenzen und zeigt auch auf, dass Medienarbeit nicht örtlich gebunden ist und die Kommunikation verbessert. Wie sonst hätt ich jemals was davon erfahren, dass es eine österreichische Schule in Budapest gibt. Spannender als die Webseite der Schule ist die Präsentation durch die SchülerInnen. Mal sehen, ob die Sendung auch dort verlinkt wird.

Grenzen überschreitet auch die „radiobande loquaiplatz“ , wo Helmut Hostnig und seine SchülerInnen im Rahmen ihres Projektes über den „Struwwelpeter“ (diemal war die Geschichte “Die Geschichte von den schwarzen Buben”dran) auf den Spuren der Afrikaner in Wien unterwegs waren. Es sind vier Sendungen zum Thema entstanden – unter anderem auch ein Interview mit Frau Bock, die sich seit Jahren um Asylanten kümmert und auch viele Afrikaner betreut. Die Sendungen sind online schon hörbar und werden demnächst auch im Radio (orange 94.0 – Wien) laufen.

Interessant ist auch das Weblog zum Projekt, in dem auch die SchülerInnen eifrig ihre Erfahrungen sowohl rund ums Thema als auch beim Produzieren der Sendungen beschreiben. Es ist allemal einen Besuch wert und die Kinder freuen sich über Kommentare.

Advertisements

Eine Antwort

  1. http://pressposts.com/Video/Nachrichten-aus-Budapest-und-vom-schwarzen-Mann/

    Submited post on PressPosts.com – „Nachrichten aus Budapest und vom schwarzen Mann“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: